UTC Koppl

Gründung

Der Club wurde 1984 aufgrund eines Vorstandsbeschlusses vom 16. November 1983 als Sektion Tennis des USV Koppl ins Leben gerufen.
Bei der Jahreshauptversammlung am 27. November 1983 wurde die Sektion Tennis in den Union Sportverein Koppl aufgenommen.

Am 23. Juni 1985 konnten die ersten beiden Tennisplätze eröffnet werden und im Sommer 1986 wurde das Clubhaus fertiggestellt.
Nach Adaptierung der Aussenanlagen im Frühjahr 1988 wurde die Anlage am 29. Mai 1988 von Pfarrer Dr. Hans Paarhammer feierlich eingeweiht.
Beim Prominententurnier konnte die ehemalige Weltklasseschiläuferin Brigitte Habersatter (geb. Totschnig) bewundert werden.

Slider


Sektionsleiter/Obmänner seit dem Gründungsjahr

1984 – 1988: Dipl.-Ing. Bernhard Köth
1989 – 1993: Friedrich Fuchs
1994 – 1995: Dipl.-Ing. Helmuth Ebner
1996 – 2017: Hermann Mödlhammer
seit 2018 Raimund Girth

 

Anlage

Unsere Anlage liegt sehr idyllisch neben der “Riedlwirtschipiste”.
Wir haben wir 4 Sandplätze, eine Tenniswand und sind im Besitz eines schönen Clubhauses mit einer sehr gemütlichen Kantine.
Diese wird in Verantwortung von Maria Gerner geführt. Unterstützt wird Sie dabei von einigen freiwilligen Damen und Herren aus dem Club.
Wir veranstalten jährlich zur Eröffnung die Koppler Open sowie im Herbst eine Vereinsmeisterschaft nach ITN.

Höhepunkte unserer Meisterschaften, Erfolge und sonstige wichtige Daten

1985: Erstes Vereinsturnier für Erwachsene, Aufnahme der Jugendarbeit
1987: Erste Meisterschaftsspiele im Salzburger Landesverband
1988: Meister der Klasse 7A und Aufstieg in die Klasse 6A
1989: Wiederabstieg aus der Klasse 6A
1991: Jugendbezirksmeister Christian Stieger
1992: Jugendbezirksmeister Helmut Winkelhofer
1994: Aufstieg der Senioren +45 in die 2. KLasse
1995: Aufstieg der Herrenmannschaft in die 3. Klasse
1996: Wintercupsieger mit der Herrenmannschaft
2003: Aufstieg der 1. Herren Mannschaft in die 1. Klasse
2005: Aufstieg der 1. Herren Mannschaft in die Landesliga B
2006: Wiederabstieg der 1. Herren Mannschaft aus der LLB in die 1. Klasse, Aufstieg der 2. Herren Mannschaft in die 2. Klasse
2007: Aufstieg der 1. Damen Mannschaft in die 1. Klasse, erstmals wird eine zweite Damenmannschaft gemeldet, diese spielt im Hobby Cup
2008: Durch die Meldung zweier weiterer Hobby Cup Mannschaften (Herren) hat der UTC Koppl erstmals neun Mannschaften für die Meisterschaft gemeldet
2009: Seit langer Zeit hat der UTC-Koppl wieder Jugendmannschaften am Start. Landesmeisterschaften Damen, Siegerin im B-Bewerb Monika Schmitzberger
2010: Herren Mannschaft I: Sieger Wintercup Landesliga B
2011: Die erfolgreichste Saison seit Vereinsbestehen, 11 gemeldete Mannschaften, 7 Meister!!
2012: Herren Allgemein I – 3. Platz in der Mannschaftsmeisterschaft, Herren Allgemein II – Aufstieg in die erste Klasse, Damen Allgemein I – Abstieg in die 2. Klasse
2013: Herren Allgemein I – Vizelandesmeister
2014: Herren Allgemein I – LANDESMEISTER
2015: Neugründung des Vereins UTC Koppl
2017: Herren Allgemein I – Aufstieg in die 2. ÖTV Bundesliga

 
 
Menü